«

»

Nov 19

Nordhausen 2015 – Rund herum Wasser

Mit neuem Teilnehmerrekord (23 Personen) war das Tauchzentrum in Nordhausen Mitte August fest in HLTC-Hand. Als Organisator konnte ich in diesem Jahr Teilnehmer aus 3 Generationen begrüßen; 14 tauchende, 5 nichttauchende, 2 jugendliche und die Enkel von Paul und mir waren zu der schönen Anlage und dem herrlichen See angereist. Von den 11 Unterkünften wurden 8 von den Mitgliedern bzw. Freunden/Familien unseres Vereins belegt.

Habe ich mich im letzten Jahr noch über das Sommerwetter beschwert konnte ich in diesem Jahr aufatmen. Der Sommer 2015 war – mit Ausnahme einer Woche – herrlich. Aber leider gerade diese Woche haben wir in Thüringen verbracht. Dabei wollten wir ja keine Temperaturen jenseits der 30 Grad; nur trocken sollte es sein. Leider wurde es erst am Tag der Abreise schön.

Irgendwie scheint zwischen dem Wettergott und mir die terminliche Abstimmung noch nicht ganz zu klappen 😉 . Ich bleibe aber dran und versuche es im nächsten Jahr besser zu machen.

Aber das „suboptimale“ Wetter hat uns nicht davon abgehalten viele Tauchgänge zu absolvieren. In den unterschiedlichsten Konstellationen, aber immer unter Einhaltung der CMAS-Empfehlung zur Zusammensetzung der Buddy-Teams haben wir wieder sehr, sehr schöne Minuten unter Wasser verbracht.

In diesem Jahr haben wir alle erstmals Störe im freien Gewässer beobachten können; einige hatten dieses Vergnügen bereits vor Jahren in dem künstlich angelegten See von Naturagart in Ibbenbüren. Diese friedlichen Tiere waren knapp 1 Meter lang und hatten die Scheu gegenüber uns Tauchern bereits abgelegt. Bis auf wenige Zentimeter konnten wir uns den Stören nähern.

Ganz anders bei den prachtvollen und stattlichen Spiegelkarpfen. Kaum war man in guter Sichtweite, haben sie auch schon wieder das Weite gesucht. Des Weiteren konnten wieder viele Hechte (große und kleine) und Hunderte von Krebsen beobachtet werden.

Zur Tauchbasis und Pension kann nur wieder gesagt werden: Klasse!

Toller Service mit sehr freundlichem und hilfsbereitem Personal sowie wieder bestens gepflegte Unterkünfte.

Nach Abstimmung innerhalb der Gruppe wurden bereits für 2016 die Unterkünfte reserviert; näheres am Ende des Jahres in einer Rundmail von mir.

Danke an alle Teilnehmer. Es hat mir wieder sehr viel Spaß gemacht.

Euer

Uwe R.